FLATCOATED RETRIEVER Zucht Bayern / Unterfranken

  


 Flatcoated Retriever Nachzucht
 

Bilder der Flatcoated Retriever Nachzucht!

 

 

 

Neujahrs-Post von der Nachzucht :)

vielen Dank an

Patricia mit Donna 

Edda mit Chistiane

Percy mit Fam. Blum

Paul mit Fam. Terschanski

Tiger mit Martina & Familie

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Flatcoated Retriever Rüden Omid & Nero der *Ocean Eleven*

Nachzucht Fame & Milow geb. 22.08.2016

Vielen Dank liebe Maike mit Omid & Liette mit Nero!

 

 

 

 

Flatcoated Retriever Rüde Merlin 

Nachzucht Rose geb. 14.02.2015

Vielen Dank liebe Flo!

 

 

 

Flatcoated Retriever Rüde Omid - *Omid the Ocean Eleven*

Nachzucht Fame & Milow geb. 22.08.2016

Vielen Dank liebe Maike

Liebe Bianca,

 

ich, Omid von den Ocean´s Eleven, sende dir liebe weihnachtliche Grüße und wünsche dir und meinen Hunde-Freunden und Familie einen guten Rutsch ins Neue Jahr!

 

Außerdem möchte ich gerne Bericht erstatten: Ich habe vor kurzem das Klettern für mich entdeckt und probiere seitdem fleißig auf jeden "Berg" hinauf zu kommen, worüber mein Frauchen nicht immer so glücklich ist. Dafür habe wir bei unseren Spaziergängen durchs Feld immer viel Spaß, tollen und toben und treffen auch oft andere Hunde. Am liebsten spiele ich aber mit meiner Flat-Freundin und der Labrador-Mix-Hündin, die bei uns im Haus wohnt.

Und ich bekomme gerade richtige Hundezähne ...   und habe ganz dicke Backen.

Dafür war Weihnachten aber besonders toll, denn wir waren bei den Großeltern und die ganze Familie war da und ich natürlich mitten drin!

Und was ich sonst so mache? Ich gehe in die Hundeschule, liebe es an den Fransen vom Teppich zu knabbern und kann schon richtig gut mit im Auto fahren bzw. lasse mich kutschieren und beobachte den Verkehr ;-)

 

Wuf-wuf Wau Wau und Liebe Grüße,

Omid,

Maike und Familie

 

 

 

 

Flatcoated Retriever Hündin Emma - *Ofira the Ocean Eleven*

Nachzucht Fame & Milow geb. 22.08.2016

Vielen Dank liebe Sandra

 

Liebe Bianca,

ich Ofira alias Emma schreibe Dir heute und Berichte wie es mir ergeht.

Der anfängliche Trennungsschmerz ist schnell verflogen. Nach der Abfahrt haben wir gleich auf einem Parkplatz in der Nähe gehalten, ich durfte etwas herumtollen und mich nochmal lösen. Dann ging es auf in mein neues zu Hause.

Sandra hat mich die Fahrt über gut begleitet nach 2,5 Stunden machten wir eine Pause, es gab zu essen und zu trinken, wir haben ein wenig gespielt und dann ging es weiter. Die meiste Zeit habe ich geschlafen. Gegen 21 Uhr waren wir endlich zu Hause angekommen. Eine Stunde lang habe ich mein neues zu Hause erkundet und bin dann friedlich im neuen Bettchen eingeschlafen.

Die ersten Tage haben Sandra und ich in dem großen Garten unsere Zeit miteinander verbracht. Heute waren wir zum ersten Mal in der Welpenspielstunde, dass war ganz toll.

Mir geht's auf jeden Fall gut hier. Ein paar Eindrücke findest Du im Anhang.
Liebe Grüße aus München
Deine Emma mit Sandra

 

 

Flatcoated Retriever Rüde - *Omid the Ocean Eleven*

Nachzucht Fame & Milow geb. 22.08.2016

Vielen Dank liebe Maike

Liebe Bianca!
 

Für uns, besonders für mich, ist ein Traum wahr geworden, den Omid ist absolut das, was man sich unter einem Traumwelpen vorstellt!

 

Die drei Stunden Fahrt in sein neues Heim hat Omid super mitgemacht und fast die ganze Zeit im Auto geschlafen.

Auch nachts schläft er 5 Stunden durch.

Tags hat er bereits raus, wie er uns signalisieren kann, das er raus muss und seht dann immer erwartungsvoll vor der Terrassentüre.

Auch fressen tut er mit sichtlichem Appetit und verträgt alles ohne Schwierigkeiten.

Jetzt ist er dabei das Haus Stück für Stück zu erobern und wird dabei immer vorwitziger.

Wenn wir am Esstisch sitzen liegt er aber ruhig zu meinen Füßen und schläft.

Und er ist super ordentlich denn er schleppt leidenschaftlich gerne sein ganzes Spielzeug immer wieder in seinen Hundekorb zurück.

Einer von Omids Lieblingsplätzen ist bisher unter dem Fußhocker ... für den er bestimmt bald zu groß sein wird.

 

Mit herzlieben Grüßen

Maike & Familie & Omid

 

 

Flatcoated Retriever Jungrüde *Nero*

Makkuro ~ geb. 19.03.2016 - Nachzucht Sunny & Jaydon

vielen Dank Jasmin für die tolle Collage :)

 

 

 

 

Flatcoated Retriever Rüde - Timmi *Cash with Love*

Nachzucht Summer & Nigel geb. 15.09.2011

Vielen Dank liebe Fam. Görlich

 

 

Flatcoated Retriever Hündin - Amy

Nachzucht Sunny & Jaydon geb. 19.03.2016

Vielen Dank liebe Christina

 

 

 

Liebe Bianca Hilbert,

Eliot geht es gut, er hat sich prima entwickelt und macht uns sehr viel Freude. Er ist ein absoluter Wasserfreak. Dieses Jahr machten wir an der Ostsee Urlaub und es war ihm keine Welle zu hoch. Selbst wenn die Labradore nur kopfschüttelnd am Ufer standen, Eliot war im Wasser. Seinen Rassestandard kennt er natürlich auch in und auswändig, heißt, wenn er rauskommt, wälzt er sich erst im Strandhafer trocken und dann paniert er sich noch im Sand.

Demnächst kommt noch eine umfangreichere Bilderauswahl.

Viele Grüße

Doris mit Eliot aus Schwäbisch Hall

 

 

 

 

 Hallo,
ich würde mich gerne mit Amy für das Herbsttreffen anmelden. Ich hoffe, dass es stattfindet und schon einige Anmeldungen eingegangen sind.
Anbei aktuelle Bilder von der Prinzessin!
Viele Grüße
Christina

 

 

 

 

 

 

 
 

 
 

 
 

 
 
 
 

Flatcoated Retriever Rüde Milow Junior ~ Nachzucht Milow

 

Hallo liebe Bianca,
 

 ich weiß nicht, wie oft ich schon am Rechner saß und dir eine Welpenpost schicken wollte, aber heute endlich ist es soweit. :)
 
Milow unser Goldschatz liegt gerade neben mir und schläft den Schlaf der Gerechten. Er liegt immer neben mir. Egal wann, egal wo. :) Ich bin sein Super-Fraule, selbst wenn ich nur fünf Minuten weg war begrüßt er mich, als wäre ich eine ganze Woche weg gewesen. :))) Wenn sein Herrle morgens aufsteht, macht es mit dem Schwanz vielleicht batsch-batsch-batsch auf den Boden, aber wenn ich komm, springt er sofort auf, sucht dringend was zum Apportieren und wedelt sich halb kaputt, führt sein Tänzchen auf :))))), krabbelt zwischen meinen Beinen durch und läßt sich von vorn bis hinten durchkraulen. *ggg* Er hat alle anderen aber auch furchtbarst liebt, mich halt den Ticken lieber… Mama-Bonus ;)
 
Milow ist wirklich ein unglaublich verschmuster Kerl. Hammer!!! Er ist zu einem stattlichen Flat herangewachsen, der wirklich groß und mächtig ist und ohne Übergewicht stolze 42 kg auf die Waage bringt. Er ist schon ne Erscheinung und unglaublich schön. Er hat ein seidig weiches Fell, wie ein Steiff-Kuscheltier und trotz seiner Wucht und Größe ist er ein sanfter Riese. Obwohl er sehr stürmisch begrüßen kann, hat er mir noch kein Besuchskind umgerannt. Ich gestehe, ab und an hatte ich da schon Angst und hab entsprechend vorgesorgt mit Brustgeschirr anlegen und Hand am "Henkel". Aber er ist wirklich sanft und sehr, sehr lieb.  Und un-glaub-lich geduldig. 
 
Milow mag immer und überall dabei sein und wo er kann, ist er selbstverständlich mit am Start. Er kann aber auch gut zu Hause sein. Meine Eltern wohnen nebenan und wenn er mal das Haus hütet, schaut mein Papa immer wieder rüber oder holt ihn und er schläft einfach und freut sich, wenn er Besuch bekommt.
 
Unser Bär liebt alle Menschen, ist immer freundlich. Er liebt einfach alles und jeden und obwohl er groß und schwarz gedanklich schnell immer in die Schublade gesteckt wird "uhhh, ein großer, schwarzer Hund, ich hab Angst!!", erlangt er schnell das Vertrauen dieser Menschen und sie freuen sich mit ihm zu kuscheln und ihn zu streicheln. Vor anderen Hunden muss man ihn ab und an in Schutz nehmen. Er ist kein Stück nicht mal im Ansatz dominant (sanfter Riese wie gesagt!!) und hat immer nur spielen im Sinn. Wir sind schon an den ein oder anderen dominanten Rüden geraten, der ihm schier am Hals hing. Einer hat auch mal zugepackt, aber zum Glück Milow nicht verletzt. Da steht mein riesiger schwarzer Hund da und fiept plötzlich und ich muss eingreifen oder er unterwirft sich sofort und fiept. Das waren bislang Situationen, wo das andere Ende der nicht vorhandenen Leine des fremden Hundes nicht in Sichtweite war und das Vieh plötzlich vor uns stand. Blöd sowas. :(  
 
Ok, er steht auf Blondinen, eine absolute Vorliebe!!!! und da würd er gern was anderes als spielen ;), scharwenzelt um sie rum und da muss man ihn schon Mal zur Ordnung rufen, denn auch wenn die Damen kein Interesse an seinen Liebesspielen haben, beeindruckt ihn das nur kurz. Wenn das Mädel abwehrende Signale sendet checkt er das, unterwirft sich auch sehr schnell und man könnte meinen, nach zwei Minuten hat er das schon wieder vergessen und fängt von vorne an. *aaaah* Überhaupt ist er bei den Damen ein Charmeur. Erst kürzlich haben wir eine Flat-Hündin hier getroffen, die waren zu Besuch. Flats sieht man hier gar nicht! Die beiden hätten sich auf Anhieb prima verstanden und die Dame sagte, sie würde züchten und war sehr an Milow interessiert. Aber bislang war das nie ein Thema und wir wären gar nicht mit den entsprechenden Untersuchungen und Papieren versorgt... 
 
Mein Schnuckmuck wird langsam ruhiger, mit seinen im August drei Jahren. Er ist schon immer recht flippig unterwegs und ab und zu kostet er mich je-den Nerv, aber das gehört dazu. *ggg* Grundsätzlich ist er des Grundgehorsams mächtig, aber man sieht oft regelrecht, wie sich zwei Gehirnzellen streiten - und wie die falsche gewinnt. *loooool* Das verbuche ich aber nicht unter ungehorsam, sondern unter *typisch Flat* und nahm es so gelassen wie möglich hin. Gestern hat er mich positiv sehr überrascht. Milow läßt sich meistens aber nicht immer zuverlässig abrufen wenn ich ihn springen lasse. Gestern waren wir auf einem Waldweg, plötzlich kam über einen nicht einsehbaren Seitenweg eine Fußgängerin, die wohl vor meinem Hund erschrak, als er plötzlich vor ihr stand. Sie machte kehrt und rannte zurück, was das Zeug hielt. Milow hinterher. Ich rief "Milow, hiiiiier" und - er drehte so-fort um und stand kurz darauf vor mir, setzte sich brav ab und wartete darauf wie es weiterging. Ich hatte alles erwartet, aber nicht, das er kommt. Ich sah mich schon renne, rufen sie soll doch bitte stehen bleiben, damit ich hinterherkommt, alles, aber nicht, dass er einfach umdreht nach dem ersten Rufen und kommt. Toll!!! :)))
 
Amelie ist jetzt sieben Jahre alt und sein Heiligtum. Wenn er sie beim Gassi gehen nicht mehr sieht, weil sie voraus geradelt ist, wird er unruhig, zieht, sucht, bis er sie wieder im Blick hat. Sie ist sein Augenstern könnte man meinen. :D Er liebt es mit Amelie zu spielen und sie liebt es mit ihm zu spielen. Er sitzt mit in Decken-Zelten im Wohnzimmer, läßt sich Faschingskostüme anziehen, läßt sich Gänseblümchen und Grashalme zwischen die Zähne stecken, spielt fangen und verstecken im Garten *ggg* und tobt mit ihr rum. Er spielt auch gerne mit, wenn Besuchskinder da sind und sie ihn zum Spielen animieren. Wenn er nicht mehr mag, legt er sich in den Schatten und schläft. Wenn ich sehe, er mag nicht mehr, ruf ich ihn zu mir, damit er seine Ruhe behalten darf. :)
 
Er liebt es mit uns auf dem Sofa zu kuscheln. Meistens geht er nach ner weile wieder und sucht sich ein anderes Lieblingsplätzchen. Auch Urlaub jetzt mit ihm war wieder wunderschön. Wir gehen immer campen, wir haben einen eigenen Wohnwagen. Er ist dann schon immer ganz wuschig wenn der im Hof steht und bringt auch gern mal seine Kuscheldecke und legt sie zum Gepäck. *schmeeelz* 
 
Milow ist bis jetzt zum Glück ein sehr gesunder Hund, der Tierarzt ist immer sehr zufrieden mit ihm. Eine hartnäckige Ohrenentzündung hatte er mal, weil er einen recht langen und schlecht belüfteten Gehörgang hat und sich evtl. beim Baden im Meer was festgesetzt hat. Aber auch das haben wir nach einer guten Weile wieder im Griff gehabt und haben jetzt immer was dabei zum Ohren spülen, wenn wir ans Meer fahren. Wir füttern nach wie vor Josera, das bekommt er morgens und abends kriegt er seine Barf-Ration von haustierkost. Er liebt beides und es bekommt ihm sehr gut. Haustierkost ist auch ein sehr guter Anbieter. Wir sind immer mit der Qualität zufrieden und als wir mal eine 30-kg-Lieferung mit Transportschaden viel zu spät geliefert bekamen, natürlich stinkend, siffend, vergammelt wurde es anstandslos ersetzt. seitdem lassen wir nur noch per UPS liefern.
 
Wir lieben unseren Bären abgöttisch, er ist ein Traum von Hund, sein Wesen ist sowas von lieb, lieb, lieb. Er ist so hübsch, selbst nach einem Schlammbad :D und einfach nur ein toller, toller Hund. Seine ganze Art, sein Charakter, sein ganzes Wesen ist wunderbar. Er ist mein Seelenhund, mein Wegbegleiter, unser Familienmitglied ohne den nichts geht. Ok, manchmal wünsche ich mir, er wäre nackt wenn ich die Haare sehe, die er hinterlassen kann. *aaaaah* Aber das gehört halt dazu. Wir müssen so viel lachen mit ihm, er ist so dankbar und einfach nur toll, auch wenn er mich manchmal in den Wahnsinn treibt, der Kerl. *ggg*
 
Immer wieder *Danke* für diesen wunderbaren Hund! Auch das Du ihn uns anvertraut hast. :)
 

 

Wir schicken dir von Herzen ganz viele liebe Grüße und jaaaaa, wir planen schon einen Wohnwagen-Ausflug in deine Richtung. Ich kann noch nicht sagen wann, Björn ist beruflich auch recht eingespannt, aber irgendwann kommen wir - bin gespannt, was du dann zu Mr. Milow sagst :) 
 
Alles liebe Dir
Doris mit Mr. Milow

 

 

 

Flatcoated Retriever Hündin Minna !

Nachzucht Sunny & Jaydon 2016

 

 Hey,

Viele verspielte und abenteuerlustige Hundegrüße von der immer größer werdenden Kleinen. Sie ist schon ein ganzes Stück gewachsen, entdeckt jeden Tag die Welt und testet ihre Grenzen aus.
Mittlerweile hat sie ihre neue Heimat kennen gelernt und erkundet auf kurzen Spaziergängen, was das Landleben an anderen Tieren(Kühe, Hühner und Co.) und Fahrzeugen (zB Traktor und Mähdrescher) so zu bieten hat. Sie ist wahnsinnig mutig und erschrickt auch bei lauten Geräuschen und neuen Situationen nicht. Außerdem geht sie sehr freundlich auf Menschen zu.... Das haben wir sicher der guten Erziehung ihrer Hunde- und Menschenmama in den ersten Wochen zu verdanken. 
Abends hat sie regelmäßig ihre verrückten fünf Minuten, in der sie trotz herumtollen und spielen während des Tages noch einmal richtig aufdreht.
Gestern stand der zweite reguläre Termin beim Tierarzt an, in den sie völlig vernarrt ist. Auch das Autofahren geht mittlerweile ein bisschen besser, wobei sie immer noch wimmert, weil die ganzen interessanten Sachen an ihr vorbei ziehen und sie nicht hinkommt.
Wir haben unser neues Familienmitglied in den letzten Wochen wahnsinnig lieb gewonnen und möchten Sie auf keinen Fall missen.
Danke übrigens auch für die Ahnentafel!
Viele Grüße aus Oberfranken
Mona und Familie


 

 

Flatcoated Retriever Rüde Yuma!

Nachzucht Sunny & Jaydon 2016

 

 

 

Flatcoated Retriever Hündin Amelie!

Nachzucht Sunny & Jaydon 2016

 

Huhu Bianca,

Wie geht's Dir? Mir geht's jeden Tag besser. Ich fühle mich immer wohler in meinem neuen zu Hause, und erkunde die Gegend. Rund um die Uhr ist Susanne bei mir und wir schmusen oder spielen, das mag ich sehr. Götz geht morgens vor dem Büro mit mir 'ne kleine Runde im Wald, super, was es da alles gibt. Auch einen Bach, da mag ich aber noch nicht rein. Abends gehen wir dann alle 3 zusammen spazieren. Hey, weit kann ich ja noch nicht laufen, aber zu schnuffeln
gibt's so viel. Tolli! Gestern waren wir schon mal beim Tierarzt vorbeischauen, die ist echt nett, da gehe ich gern nächste Woche hin für meine Impfung.

Sitz und Platz und Komm kann ich schon ziemlich gut. Und auf dem Handtuch sitzen, um die Pfoten sauber gemacht zu kriegen auch, da spielen wir, Susanne ins Handgelenk zu beissen�� ganz schön was los hier. Ich mag meine neuen *Herrchen* und die sind ganz verliebt in mich das tut sooo gut. Morgens wecke ich sie mit einem Schleckern durchs Gesicht, das macht vielleicht Spaß.

Dicken Knutscher
Amélie, Susanne und Götz


Ich halt Dich auf dem Laufenden.
Alles Liebe für heute

  

Flatcoated Retriever Rüde Aristo ~ Nachzucht Page alias Bera x Nigel 10.02.2010

Danke liebe Nina, Chris und natürlich Aristo 
WOW ein Abbild von Nigel ~ Fl. Reset the Button!

 

 

Flatcoated Retriever Rüde Paule!

Nachzucht Kira & Jaydon

 

 

 

 

September 2015

 

Flatcoated Retriever Hündin Kessy - & Flatcoated Retriever Hündin Mia

Nachzucht Fame & Aslan 2015

Flatcoated Retriever Rüde Merlin - Nachzucht Rose & Jaydon 2015

 

 

 

 

 

 

 

August 2015

 

. . . Besuch kam weit angereist :)

von Flatcoated Retriever Rüde Cachou mit Angela aus München!

Vielen Dank für diesen wunderschöner Tag mit Euch, der viel zu schnell zu Ende ging !

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Flatcoated Retriever Hündin Kessy - Nachzucht Fame & Aslan lebt bei München

DANKE Dagmar :)

 

 

 

Flatcoated Retriever Hündin Samma - Nachzucht Summer & Milow lebt bei München

DANKE Beate :)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Juli 2015

 

"Cachou" Beautiful Blade of Black and Liver Diamond Pearls "Nachzucht Smilla -Nigel"

 war mit Angie mal wieder auf Ausstellung!

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH

CACIB ~ offene Klasse - V1- 1. Platz mit dem Titel Grenzlandsieger Bayern / Österreich! 

Auch hat Cachou seinen ersten Champion erhalten!

Macht weiter so Angie & Cachou ~ bin stolz auf Euch! 

 

Joker "Nachzucht Summer-Milow" hat sich Ablichten lassen . . . einfach nur WOW! 

Auch macht Joker die Ausbildung zum Rettungshund!

Danke Fabienne :) macht weiter so.

 

 

Weltmeisterkinder hatten Geburtstag  . . . und wir haben von Marlin tolle Bilder erhalten

Happy Birthday an Alle Nachträglich vom Wurf Kira & Lucky 2014

Danke Gaby mit Familie

 

 

 

 Milow Junior (Nachzucht Milow) hat sich "TRIMMEN" lassen und WOW er sieht Klasse aus

Super Doris - weiter so :)

 

 

 

 Unsere Flatcoated Retriever Welpen im neune Zuhause :)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

. . . nochmal Bilder von klein Elvis  . .  der zu einem hübschen Flat heranwächst :)

vielen Dank Marion :)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Flatcoated Retriever Rüde Anton - Nachzucht Summer 04.08.2010

Danke Fam. Braun

 

 

  Hallo Bianca,
Anton ist nun schon ein paar Jahre bei uns und ich freue mich jeden Tag
über diesen wunderbaren Hund. Er ist unkompliziert und sehr anhänglich
aber ohne aufdringlich oder fordernd zu sein. Er blieb von Anfang an
völlig problemlos auch längere Zeit allein. Er macht alles mit, ob
Ausritte, Bergtouren ein - oder mehrtägig ( da trägt er sogar einen
Rucksack!), Badeausflüge...ganz egal Hauptsache er ist dabei. Er läuft
einfach mit, so dass es nicht einmal erforderlich ist, während des
Spazierengehens auf ihn aufzupassen... Beim Einkaufen bleibt er einfach
vor dem Laden sitzen - eine Leine oder auch nur ein Befehl ist nicht
vonnöten. Er wildert nicht und sollte doch einmal ein Reh direkt vor ihm
aufspringen, so kann ich ihn abrufen. Er ist freundlich zu allen anderen
Hunden und Menschen. Kurz gesagt: Ein Traumhund !!

Hier einige Bilder!!

Ganz liebe Grüße aus Starnberg, bestimmt auch von Anton,
M. Braun

 

 

 

 

 

 

 

Flatcoated Retriever Rüde Portos - Nachzucht Summer

Danke Teresa

 

 

 

 

Flatcoated Retriever Rüde Kiron - Nachzucht Rose & Jaydon

vielen Dank Familie Pfister

 

 

 

 

 

 

Flatcoated Retriever Rüde Merlin & Flatcoated Retriever Rüde Kooper ~

Nachzucht Rose & Jaydon
Flatcoated Retriever Rüde Marlin ~ Nachzucht Kira mit Zieh-Onkel Filou

 und Golden Nachzucht Angeli
Vielen DANK Euch für die schönen Bilder

 

 

 

 

 

 

 

Flatcoated Retriever Rüde Merlin  . . . (Kelvin) Danke Bettina

 

 

 Flatcoated Retriever Rüde JUMA in seinem neuen Zuhause . . .

vielen Dank Claudia & Michael

 

 

Hallo liebe Bianca,
Juma hat sich schon super bei uns eingelebt. Er ist schon ganz schön gewachsen und frisst gut, sodass er schon über 12 kg schwer ist. Auch wir werden überall angesprochen, was das für eine Rasse ist und wie toll er doch aussieht mit seinem schoko-braunem Fell.
Wir gehen auch eifrig in die Hundeschule und nehmen an allen Kursen mit Begeisterung teil zB. Welpentraining, Schnüffelkurs, Alltagstraining ( jede Woche wo anders: mal auf dem Feld, am Reitstall, an der Skaterbahn...) Juma findet das klasse. Letzte Woche waren wir mit unserer Trainerin im Altersheim und haben so manchen Leuten ein Lächeln entlocken können. Das war eine schöne Erfahrung, die wir regelmäßig weiterführen werden.
Er ist durch sein freundliches, ruhiges und ausgeglichenes Wesen bei allen beliebt. Er hat auch vor den großen Neufundländern keine Angst und will alle Hunde küssen.
 Unser Trainerin ist auch ganz begeistert von ihm und freut sich mit uns, dass er so schnell lernt. Bei dem Training aufdem Feld, mit Felldummys hat er besonders gut aufgepasst. Am Tag darauf haben wir auf dem Feld, ohne Trainerin und ohne Felldummys, geübt und waren sehr überrascht, als er uns ganz stolz einen echten toten Hasen gebracht hat.  
Auch zu Hause hat er schon den Dog Fighter ( durch verschieben der Holzklötze, kommt man an die Leckerlis oder das Futter ) durchschaut. Leckeris oder Futter aus dem aufgerollten Handtuch ausrollen, oder das Futter in der Decke suchen, macht er mit Begeisterung. Eigene Kunststücke hat er sich selbst beigebracht zB. das Erklimmen unseres Wohnzimmertisches oder das öffnen von Schubladen. Ganz schön erfinderisch.
Heute haben wir mit der Hundeschule eine Maiwanderung gemacht und sind mit den Hunden mit der Fähre gefahren. Das war auch ganz schön aufregend.
 Er macht das wirklich alles toll und wir sind froh einen Hund von dir zu haben. Du hast alles richtig gemacht.
Es gäb noch soviel zu berichten, doch ich denke nun ist es erst mal genug.
Bis bald
Liebe Grüße
Claudia, Michael & Juma

 

 

 

 

Welpen im neuen Zuhause  . . .

Flatcoated Retriever Rüden Juma, Paule, Julius und Jaydon

Flatoated Retriever Hündin Bella

 

 

 

 

 

 

SIRIUS -Jaydon Junior Nachzucht Rose+Jaydon 14.02.2015

ist zur Halbschwester Alwen ~ Nachzucht Rose+Milow 2013 gezogen . . .

mal wieder nach Bayern  —  vielen Dank für das große Vertrauen Fam. Hoyal :)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Flatcoated Retriever Hündin Finja - Nachzucht Rose & Milow

Danke Fam. Wälz

 

 

 

 

 

Flatcoated Retriever Hündin ALWEN - Nachzucht Rose & Milow

Danke Lois

 

Flatcoated Retriever Hündin Coco - Nachzucht Kira & Lucky

Danke liebe Franzi

 

 

 

 

Flatcoated Retriever Rüde Joker- Nachzucht Summer & Milow

(Bruder zu Flatcoated Retriever Hündin Samma und Holly)

Danke liebe Fabienne :)

 

 

 

 

 

Flatcoated Retriever Hündin Holly - Nachzucht Summer & Milow

(Schwester zu Flatcoated Retriever Samma)

Danke liebe Tina :)

 

Hallo liebe Zieh-Mama Bia und liebe Sunny <3
 
Es ist Wahnsinn, wie die Zeit vergeht und ich habe schon so lange nichts mehr von mir gepfotet!
Vor einem knappen Jahr waren Herrchen und Frauchen das erste Mal in Boxbrunn um Dich und Summer kennenzulernen (08.02.2014). Und mittlerweile können sie sich gar kein Leben mehr ohne mich vorstellen, die habe ich so was von um die Pfote gewickelt ;)
 
Im November sind wir umgezogen, das war eine unheimlich aufregende Zeit für mich, weil ständig Kartons und Möbel an mir vorbei getragen wurden und die Wohnung immer leerer wurde. Ganz ehrlich hatte ich ganz schön Angst, dass sie mich vergessen…
Irgendwann trug Tina dann mein Körbchen und Futter an mir vorbei, da wurden meine Augen immer größer… Hatte ich zu viel Blödsinn angestellt? Bringen sie mich etwa jetzt ins Tierheim??
Nein! Es ging in die neue Wohnung! Mit einem riiiiiiiiesigen Garten (ha, da kann man viel Blödsinn anstellen!) und es sind nur 2 Minuten bis wir im Wald sind (und meinem Lieblingsbach!).
Es hat gar nicht lange gedauert, bis ich mich dort eingelebt hatte.
 
Mein Bruder Joker hat uns sogar auch schon mit seinem Frauchen und Collin besucht. Da haben wir ganz doll im Garten getobt und waren anschließend noch eine Runde im Wald. Richtig schön.
 
Aber meine Menschen machen vielleicht komische Dinge… kurz vor dem Tag an dem ich einen Riesenknochen bekam (sie sagten irgendwas von Weihnachten, weiß nicht was das sein soll) stellten sie auf einmal einen Baum mitten ins Wohnzimmer! Die spinnen doch… aber zum Glück bin ich kein Rüde und konnte mich zurück halten ;-)
 
Und dann wachte ich eines Morgens auf und es war alles weiß draußen! Echt, gaaaaar kein Grashalm war mehr zu sehen! Ich bin rumgehüpft wie ein Duracell-Häschen :)
 
Silvester waren meine Menschen total stolz auf mich! Die Knallerei hat mich überhaupt nicht gestört, habe ganz gemütlich auf meinem Platz gedöst!
 
Habe auch schon ein paar Mal bei meiner „Omi“ und meinen „Großeltern“ übernachtet! Die freuen sich immer ganz dolle, wenn sie mich sehen! Und da werde ich natürlich auch ein klitzekleines bisschen verwöhnt! Aber pssst, nicht meinen Menschen verraten ;-)
 
Letzten Samstag war ich das erste Mal beim Mantrailing – das ist genau mein Ding! Nase auf den Boden und Suchen… macht sooo viel Spaß und ich freue mich schon auf die nächste Runde!
Zu meinen weiteren Hobbys gehört ja auch das Lesen, ich kann gar nicht genug Bücher durchstöbern…. Leider ist dabei das ein oder andere Buch kaputt gegangen, ich weiß gar nicht wie das passieren konnte?! Aber habe meinen Menschen gesagt, sie sollen die Schnipsel einfach für Fasching aufheben… man muss eben praktisch denken ;-)
 
Ganz bald werden wir einen Ausflug nach Boxbrunn machen, zusammen mit meinem Cousin Merlin und seinen Menschen und seinem Kumpel Ben! Wir freuen uns schon sehr alle wiederzusehen.
 
So, das war es mal wieder von mir für heute!
 
Einen dicken Schlabberkuss für die Verwandtschaft und einen Nasenschleck für Bia <3

 

 

 

" O was ist das? "

 

"LESEN"

 

"die Geschwister Joker & Holly"

 

 

 

 

 

 

 

 Flatcoated Retriever Nachzucht

 

Flatcoated Retriever Hündin Samma - Nachzucht Summer & Milow

hat am Meer und im Schnee großen Spaß :) Danke Beate

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Flatcoated Retriever Nachzucht

 

Freundschaft nicht nur bei Zweibeinern - auch bei den Vierbeinern :)

Flatcoated Retriever Rüde Cachou - Nachzucht Smilla & Nigel

Flatcoated Retriever Hündin Samma - Nachzucht Summer & Milow

Danke Angie & Beate

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  Flatcoated Retriever Treffen in München von unserer Nachzucht

wurde von der Münchner-Fraktion Organisiert ~ macht weiter so :)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Flatcoated Retriever Percy lebt in Baden-Baden und hat seinen ersten Urlaub verbracht

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2015

Weihnachts- & Neujahrspost von Unserer Nachzucht

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2014

 

Flatcoated Retriever Hündin Milou aus Hamburg 

 

 

 

Flatcoated Retriever Hündin Emmy ~ Nachzucht Summer & Milow

 

 

 

Flatcoated Retriever Hündin Emma ~ Nachzucht Kira

 

 

 

 

Süßes oder Sauers

 

 

 

Flatcoated Retriever Hündin COCO

"News vom 28.10.2014" 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

nochmal Sonne tanken

"News vom 22.10.2014" 

 

 

 

 

 

 

 

Flatcoated Retriever Rüde Marlin

 "News vom 14.10.2014" 

Vielen Dank Gabi & Familie

 

  

 

 

Flatcoated Retriever Rüde Percy

 "News vom 14.10.2014" 

Vielen Dank Fam. Blum

 

 

 

 

 

 

Flatcoated Retriever Rüde Merlin

 "News vom 14.10.2014" 

Vielen Dank Susanne

 

 

 

Flatcoated Retriever Hündin Paula

 "News vom 13.10.2014" 

Vielen Dank

 

 

 

 

Flatcoated Retriever Rüde Cachou aus München zu Besuch

 "News vom 02.10.2014" 

Vielen Dank liebe Angela & Cachou für den schönen Tag & dass Ihr den weiten Weg von München in den Odenwald genommen habt :)

 

 

 

 

 

 

  

 

 

 

 

 

 

 

Flatcoated Retriever Rüde Whisper aus Köln zu Besuch

 "News vom 02.10.2014" 

Vielen Dank Familie Löwisch & Whisper :)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Flatcoated Retriever Rüde SAM zu Besuch in Boxbrunn

 "News vom 30.09.2014" 

Vielen Dank Heike & Sam für Euren Besuch :)

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Welpenpost von Flatcoated Retriever Hündin Samma aus München

 "News vom 30.09.2014" 

Vielen Beate mit Familie & Samma ~ wir freuen uns

Euch am Herbsttreffen wieder zu sehen :)

  

Welpenpost: Darf ich mich vorstellen?

 

Mein Name ist Samma, Tochter von Summer und Milow.

Nach vielen schönen Wochen bei Mama Bianca kamen eines Tages mein neues Frauchen und mein neuer großer Menschenbruder und nahmen mich mit nach München, wo schon Herrchen wartete.

Am ersten Tag war mir ein bisschen komisch zumute. So ganz ohne all die anderen Hundis und ohne Bianca. Aber mein neues Frauchen hat ganz viel mit mir gekuschelt, mich mit Leckerlis verwöhnt und sogar bei mir geschlafen.

Doch seither gefällt’s mir Bombe. Es ist schon sooooo viel passiert.

Ich war schon zweimal bei ner netten Frau, wo es super toll nach Hund und Katze gerochen hat. Die hat irgendwas Pieksiges an meinem Rücken gemacht hat und mir dann haufenweise Leckerlies gegeben. Da geh ich gerne wieder hin.

Mein Frauchen hat schon sechs fiese Zecken rausgedreht. Ich flitz halt immer am liebsten durchs hohe Gras!

Mein großer Menschenbruder kommt oft zu Besuch und wedelt dann immer so mit nem gut riechenden Beutelding rum, aus dem ich wenn ich’s wiederbringe tüchtig Leckerlies holen darf.

Herrchen und Frauchen bringen mich immer zum Wasser und gehen sogar manchmal mit rein.

Doch das Tollste ist, wenn’s mal einen großen frischen Knochen zum Nagen gibt. Leeeeckeeer!

Hab auch ne Menge neuer Menschen- und vor allem Hundefreunde. Ihr glaubt ja gar nicht, wen man so alles beim Gassi gehen kennen lernt, wer so alles anruft und mich treffen und mit mir spielen will. Es ist ein herrliches Leben mit Bruno, Alva, Nero und all den anderen. Doch am besten ist es, wenn ich meinen Halbbruder Sam sehe. Dann geht die Post ab.

Ach ja: In die Schule gehe ich natürlich auch. Da kennt mein Frauchen nix! Das ist aber auch super. Ich lerne schnell und gerne. Gibt ja auch Leberwurst oder Wienerle, wenn ich bei HIER zurückflitze. Und Frauchen kann sich immer so super wie ein Schnitzel freuen,

wenn ich es richtig mache.

Ich bin schon gespannt, was sich meine Menschen noch so alles für mich einfallen lassen.

 

Seid ganz herzlich gegrüßt

Eure Samma

  

 

 

  

  

    

  

 

Flatcoated Retriever Rüde Gary zu Besuch in Boxbrunn

 "News vom 29.09.2014" 

Vielen Dank Sandra & Thomas für den schönen Nachmittag mit Euch & dem Braunbär Garry

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

  

Welpenbrief von Flatcoated Retriever Hündin Holly

 "News vom 26.09.2014"

 

Liebe Bia,
 hier nun endlich der erste Welpenbrief von Holly <3
 
Mein liebstes Schwesterchen Sunny,
 nun ist es schon ein bißchen über 2 Monate her, dass ich bei meiner Familie eingezogen bin.
Die Fahrt nach Hause habe ich immer abwechselnd bei Basti und bei Tina auf dem Schoß verbracht - konnte mich einfach nicht entscheiden.
 
Die 2 haben mir einen tollen Empfang bereitet und auf mich hat ein ganz gemütliches Bett mit Kuschelpartnern und Spielzeug auf mich gewartet!
Die ersten Nächte habe ich aber dann doch lieber auf dem Teppich zu Füßen der Beiden verbracht - da hab ich mich sicherer gefühlt!
 
Nach einer Woche musste ich auch nachts nicht mehr raus gebracht werden, sondern habe schon 7 Stunden durch geschlafen - da waren sie soooo stolz auf mich!
 
Nach und nach habe ich immer mehr mein neues Reich erkundet - extra für mich wurde sogar eine Treppe vom Balkon in den Garten angefertigt, damit ich anfangs schneller ins Freie getragen werden konnte um "meine Geschäfte" zu erledigen. :-)
Ganz aufregend waren in der ersten Woche die Besuche im Tierladen, da durfte ich mir ein schickes Geschirr aussuchen, und dann waren wir das erste Mal bei Kai, meinem Tierarzt! Den mag ich gerne!!! Freue mich jedes Mal wie Bolle, wenn ich im Wartezimmer sitze und kann es gar nicht abwarten ins Behandlungszimmer zu dürfen. Sogar beim Spritzen geben sitze ich schwanzwedelnd da :)
Auch Autofahren finde ich total klasse - anfangs war ich noch ein wenig ängstlich, aber Basti hatte sich die ersten Fahrten auf die Rückbank gesetzt und hat mich durch die Öffnung beruhigt - Tina hat ja auch einen Fahrstil... tzzzz ;-) 
 
Sonntags habe ich immer Wiegetag - da hebt Tina mich dann hoch (ob sie das wohl noch lange schafft?!) und wir steigen gemeinsam auf die Waage! Am letzten Sonntag habe ich stolze 17 Kilo auf die Waage gebracht.
 
In der ersten Welpenstunde saß ich noch ein wenig verdattert da - da waren soooo viele fremde, kleine wuselige Welpen, die alle mit mir spielen wollten. Ich wusste gar nicht so recht, wie mir geschieht. Aber bei der zweiten Welpenstunde war ich dann voller Elan dabei, man macht das einen Spaß mit den anderen zu toben!
Wenn Tina&Basti abends mit Freunden Essen gehen, dann darf ich auch ganz oft mit. Liege dann ganz lieb mit meinem Kauknochen unterm Tisch und passe auf, dass die 2 keinen Blödsinn erzählen ;-)
 
Bald steht noch ein weiteres tolles Erlebnis an, haben mir Basti&Tina erzählt, wir ziehen um und ich bekomme einen riiiiiiiiiiiiiiesigen Garten, ganz für mich alleine! Na gut, vielleicht dürfen die zwei auch ab und an mal im Garten spielen *kicher*
 
Auch mit meinem Cousin Merlin tobe ich so gern - den hast Du aber nicht mehr kennengelernt, Sunny. Er ist als wir erst ein paar Wochen alt waren bei Bia ausgezogen und bei Bastis Schwester eingezogen. Wir zwei verstehen uns total super und machen gern zusammen den Wald unsicher.
 
Freue mich schon ganz schrecklich dolle auf die Herbstwanderung. Da sehe ich Dich und Samma und Joker endlich wieder! Wir werden bestimmt jede Menge Spaß haben. Auch auf Zieh-Mami Bia freue ich mich unglaublich doll. Sie hat sich in den ersten Lebenswochen so lieb um uns gekümmert. So hatten wir trotz der Schwierigkeiten einen tollen Start ins Leben. Dafür schicke ich Bia einen dicken Nasenschleck!!
 
Habe Dir auch ein paar Bilder geschickt, Sunny, damit Du noch weißt, wie ich aussehe.
 
Schicke Dir einen lieben Stupser und einen Nasenschleck. 
In knappen 2 Wochen sehen wir uns wieder.
Deine Holly